SCHULUNGEN

Schulungen für Museums-, Ausstellungs- und StadtführerInnen:

  • “Die wichtigsten Werkzeuge und Tipps”: Einführung für Neueinsteiger
  • Atemtechnik und Stimmtraining
  • “dialogisch, interaktiv, besucherorientiert”: Methodik, Didaktik des Führens und von museumspädagogischen Aktivprogrammen
  • “Begeistern heißt das Zauberwort!”: Persönliches Auftreten, Sprache und Umgang mit Besuchern
  • “Kulturkrimi”, “Zeitreisen”, “Entdecker- und Spürnasen”, “Farbexplosion und Bildgeschichten …”: Methoden der Vermittlung bei Schulklassen und Kindern
  • “Die Sache auf den Punkt bringen.”: Zeitmanagement, Planung, inhaltliche Strukturierung und kommunikativer Stil einer Führung
  • “Vielfrager, Besserwisser, Ins-Gespräch-Verwickler”: Der richtige Umgang mit Besucherverhalten, Trouble Management
  • Konzeption von Führungen für blinde und seheingeschränkte Besucher
  • Vermittlung von Kunst und Kultur an Menschen mit sonderpädagogischen Förderbedarf und körperlichen Einschränkungen

Schulungen für Museums-MitarbeiterInnen

  • Der richtige Umgang mit Besucherverhalten, Trouble Management
  • Kommunikation mit Schulklassen, Jugendlichen und Kindern
  • Sensibilisierungstraining für eine inklusive Haltung in Zusammenarbeit mit regionalen Partnern der Sozial- und Behindertenarbeit

Lehrer-und Erzieherfortbildungen:

  • Kunst, Naturkunde, Geschichte, Archäologie
  • Wie können  Museums- und Ausstellungsthemen im Unterricht anschaulich weiter vermittelt werden?